Übernahme von Corel abgeschlossen

Aktie wurde vom Handel genommen

Die Übernahme von Corel durch die Vector Capital Group ist jetzt abgeschlossen. Der Käufer hat alle Stammaktien von Corel für 1,05 US pro Aktie aufgekauft. Die Wertpapiere von Corel sind bereits mit Börsenschluss vom 28. Augusts 2003 von der Nasdaq genommen und sollen heute den TSX-Aktien-Index verlassen.

„Das ist eine aufregende Zeit für Corel, denn wir schlagen gerade ein neues Kapitel der Firmengeschichte auf“, kommentierte CEO Derek Burney den Deal. Vector sei ein „engagierter und enthusiastischer“ Partner, der mit Corel zusammen arbeiten werde, um neue Kundenkontakte aufzubauen.

Der 1985 gegründete Technologiekonzern Corel Corporation ist auf die Herstellung von Content-Lösungen, Prozessmanagement- und XML-fähigen Unternehmenslösungen spezialisiert. Im Gesamtjahr 2002 hat die Firma einen Umsatz von 126,7 Millionen Dollar erzielt, das sind sechs Prozent weniger als im Jahr zuvor. Der Verlust nahm im Vergleich zu 2001 dramatische Formen an: 96,4 Millionen Dollar statt 7,3 Millionen Dollar.

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Übernahme von Corel abgeschlossen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *