Canon präsentiert neues Beamer-Flaggschiff

Portabler LV-7555 soll mit 4600 ANSI Lumen kommen und 8349 Euro kosten

Canon hat mit dem LV-7555 sein neues portables Projektoren-Flaggschiff präsentiert. Dank eines „Turbo Bright Modus“ soll er mit bis zu 4600 ANSI Lumen Lichtstärke arbeiten. Das Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 900:1 an. Der Beamer soll noch in diesem Monat für 8349 Euro zu haben sein.

Zu den Features zählen optionale Wechselobjektive mit Lens-Shift Technologie, progressive Scan für optimierte Video-Projektion sowie ein umfangreiches Schnittstellenangebot. Das Modell soll scharfe Projektionen in XGA-Auflösung liefern.

Mit den separat erhältlichen Wechselobjektiven soll der tragbare Projektor in nahezu jeder Raumgröße nutzbar sein: Für kleine Besprechungen im Büro bis hin zum professionellen Einsatz bei Großveranstaltungen. Das Standardobjektiv soll einen 1,3 fachen Zoombereich und eine motorgesteuerte Lens-Shift-Funktion bieten, die die Position der Projektion in horizontaler Richtung optimiert und den räumlichen Gegebenheiten anpasst. Auf Wunsch wird das Gerät auch ohne Standardobjektiv ausgeliefert.

Der zuschaltbare Silent Modus soll für einen Geräuschpegel von 35 dB(A) sorgen. Ein störendes Bildflimmern von Videosignalen soll dank der Progressive Scan Technologie reduziert werden.

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon präsentiert neues Beamer-Flaggschiff

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *