Gerücht: Dell PDA Axim X3 kommt im Oktober

Die X3-Serie soll wie schon der X5 mit 300 und 400 MHz angeboten werden

Das Online-Magazin „Brighthand“ schreibt, dass nach Berichten einer anonymen Quelle Dell am 22. Oktober einen PDA Namens Axim X3 auf den Markt bringen will. Diesen PDA soll es dann mit 300 oder mit 400 MHz geben. Welcher Prozessor zum Einsatz kommt lasse sich nicht genau vorhersagen. Einige Quellen sprechen von Intels Xscale PXA26x Prozessor andere von Samsungs auf ARM9 basierenden S3C2410.

Einig ist man sich darüber, dass der X3 dünner sein wird als der Dell Axim X5, da er nur noch einen SD/MMC-Slot haben wird und nicht noch zusätzlich einen Compactflash-Steckplatz wie der Axim X5. Allerdings soll der SD/MMC-Steckplatz SDIO unterstützen. Damit können im Slot auch Wi-Fi-Steckkarten betrieben werden.

Beide Varianten des X3 sollen 64 MByte Arbeitsspeicher und 48 MByte ROM bekommen. Wenn sich die Gerüchte bestätigen, scheint es, dass Dell mit der neuen Serie genau auf Produktreihe des Ipaq h1900 von HP abzielt. Die PDAs würden dann direkt zu den Produkten h1940 mit 266 MHz und Bluetooth sowie dem h1935 in Konkurrenz treten.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: Dell PDA Axim X3 kommt im Oktober

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *