Toshiba zeigt schnellere Notebook-Laufwerke

Kombi-Brenner beschreiben DVD respektive CD

Toshiba hat zwei optische Laufwerke für Notebook-Computer vorgestellt. Eines der Geräte ist in der Lage, DVDs zu brennen und wiederzubeschreiben, während sich das andere auf das Beschreiben von CD beschränkt. In beiden Fällen ist die Geschwindigkeit höher als bei den Vorgängermodellen. Mit der Verfügbarkeit der Geräte dürfte sich die Verbreitung von RW-Laufwerken in Notebooks noch beschleunigen.

Die DVD-Variante SD-R6112 unterstützt mehrere Formate, nämlich DVD-R (Schreibgeschwindigkeit 2x), DVD-RW (1x), DVD-RAM (1x), CD-R (16x) und CD-RW (10x). Das SD-R9012 dagegen kann DVDs nur lesen, und zwar mit 8facher Normalgeschwindigkeit. Geschrieben wird auf CD-R (16x) und CD-RW (10x). Beide Laufwerke sind mit einem Schutz gegen Buffer-Underrun und zwei MByte Pufferspeicher ausgestattet.

„Während andere Notebook-Komponenten wie Bildschirme immer größer werden, hilft Toshiba mit den Laufwerken seinen OEM-Partnern, dennoch leichtere, dünnere und funktionalere Notebooks herzustellen“, sagte Marketing-Manager Maciek Brzeski von Toshiba.

Toshiba hat außerdem zwei neue Projektoren vorgestellt. Beide stellen mit 800 mal 600 Pixel Auflösung dar. Der TLP-S41U für 1799 Dollar enthäklt eine Kamera für die Darstellung von Dokumenten. Wer darauf verzichten kann, zahlt für den kleineren TLP-S10U 999 Dollar.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba zeigt schnellere Notebook-Laufwerke

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *