Bill Gates macht Kasse

Microsoft-Gründer verkauft innerhalb von drei Wochen Aktien im Wert von fast 700 Millionen US-Dollar

Microsoft-Gründer Bill Gates hat zwischen dem 23. Juli und 18. August Aktien im Wert von über 695 Millionen US-Dollar verkauft. Über die Gründe für den Verkauf machte Gates keine Angaben.

Gemessen an den über 1,16 Milliarden Aktien, die der Microsoft-Gründer noch hält, ist der Verkauf von den in über drei Wochen angefallenen 25,5 Millionen Aktien natürlich sehr gering. Zum Vergleich: Wenn jemand ein Aktien-Depot von 100.000 Euro besitzt und relativ genauso viel von seinem Vermögen an der Börse an Aktien verkauft wie der Microsoft-Gründer, dann erhält derjenige gerade mal 2200 Euro.

Vorstands-Kollege Steve Ballmer hat ebenfalls Kasse gemacht. Im Mai hat der Microsoft-Manager Aktien im Wert von über 1,8 Milliarden Dollar verkauft.

Weitere Infos: Yahoo! – Insider Trades Microsoft.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bill Gates macht Kasse

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *