Telekomausrüster Ciena verringert Verlust

Umsatz gesteigert

Der US-Telekomausrüster Ciena hat im abgelaufenen dritten Geschäftsquartal seinen Verlust deutlich verringert und den Umsatz kräftig gesteigert.

Das Unternehmen gab am Donnerstag vor US-Börsenbeginn einen Fehlbetrag von 88,9 Millionen Dollar bekannt nach einem Verlust von 160 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz legte den Angaben zufolge um 37 Prozent zu auf 68,5 Millionen Dollar.

Telekomausrüster leiden bereits seit längerem unter den gedrosselten Investitionen der Telefongesellschaften. Der Internet-Boom der 90er Jahre hatte bei den Telekomfirmen zu deutlichen Überkapazitäten geführt.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekomausrüster Ciena verringert Verlust

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *