IT-Projektmarkt: Honorare klaffen auseinander

Datenbasis sind 44.000 bei Gulp eingetragene Profile von IT-Freiberuflern und Selbstständigen sowie 130.000 abgewickelte Projektangebote von über 1000 Unternehmen

Eine im August 2003 durchgeführte Studie des IT-Projektportals www.gulp.de hat ergeben, dass die im IT-Projektgeschäft gezahlten Stundensätze deutlich auseinander klaffen. Datenbasis für diese Studie sind 44.000 bei Gulp eingetragene Profile von IT-Freiberuflern und Selbstständigen sowie 130.000 abgewickelte Projektangebote von über 1000 Unternehmen, die über gulp.de externe Mitarbeiter rekrutieren.

Die durchschnittliche Stundensatzforderung eines externen IT-Spezialisten beläuft sich derzeit auf 70 Euro — was um einen Euro weniger ist als im Februar des Jahres. Die Talfahrt der Stundensätze ist also gebremst. Allerdings ist eine deutliche Aufspaltung in zwei Lager zu erkennen. Lesen Sie alles zu der jüngsten Honorar-Entwicklung in ZDNet IT-Manager.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IT-Projektmarkt: Honorare klaffen auseinander

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *