Foto-Handys: Nokia 3650 ist Testsieger

Bericht: Deutliche Unterschiede bei der Bildqualität der aktuellen Geräte

Die Foto-Qualität der aktuellen Foto-Handys unterscheidet sich enorm. Zudem ist die Kamera-Funktionalität bei vielen Geräten derzeit noch eingeschränkt. Das berichtet das Telekommunikationsmagazin „Connect“ in seiner aktuellen Ausgabe. Das Blatt hat als erstes Magazin die Bildqualität aller aktuellen Foto-Phones unter Labor-Bedingungen gemessen. Zudem nahmen die Tester alle Foto-Funktionen unter die Lupe. Das Fazit: In Deutschland steckt die Handy-Fotografie zwar noch in den Kinderschuhen. Dennoch überzeugte der finnische Handyhersteller Nokia mit dem Testsieger-Modell 3650 und stellt damit sogar die in Deutschland erhältlichen Geräte der asiatischen Konkurrenz in den Schatten.

Der Testsieger Nokia 3650 verfügt über die hierzulande noch seltene VGA-Auflösung mit 0,3 Megapixel (640 x 480 Bildpunkte) und produziert deshalb detailreiche Fotos. Kein anderes Foto-Handy bietet derzeit eine bessere Ausstattung, so das Fazit. Auch die Versandoptionen sind zahlreich: So hat der Nutzer bei der Übertragung die Wahl zwischen MMS, E-Mail-Programm, Bluetooth und der Standard-Infrarotschnittstelle IrDA. Das Nokia 7650 landete im Test auf Platz zwei, reicht aber in Sachen Bildqualität nicht an die Fähigkeiten des 3650 heran. Das Sagem MY X-6 sicherte sich mit guter Funktionalität und scharfen, aber nicht immer farbsicheren Bildern, Platz drei.

Wer im Hinblick auf den Handy-Alltag handlichere Modelle bevorzugt, findet mit dem Sony Ericsson T610 und dem Panasonic GD87 laut Connect ebenfalls Modelle mit akzeptabler Fotofunktion. Allerdings meist mit CIF-Kameras ausgestattet, die mit 288 x 352 Bildpunkten nur ein Drittel der VGA-Phones aus Europa bieten.

Trotz der guten Ergebnisse einzelner aktueller Foto-Handys könne es sich durchaus lohnen abzuwarten: Denn die Auswahl an Mobiltelefonen mit integrierter Kamera werde demnächst rapide ansteigen.

Themenseiten: Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Foto-Handys: Nokia 3650 ist Testsieger

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. August 2003 um 21:27 von sprotte

    was soll eigentlich dieser micky-mouse-sch…?
    wozu soll denn dieser krempel mit diesen lächerlichen auflösungen auf ebenso lächerlichen handy-displays gut sein? ach ja, stimmt, ich vergaß: ist ja "trendy" für die kidds! und teuer für mama+papa, wenn am monatsende die rechnung kommt! also, irgendwie muß sich doch die wirtschaft ankurbeln lassen mit sachen, die niemand wirklich braucht . . .

  • Am 20. August 2003 um 19:32 von salmonelle

    Siemens?
    Wo bleiben denn da die Siemens-Handys? S55, ST55?
    Abgesehen davon kann man nicht ernsthaft erwarten mit einem Handy gute Bilder zu machen, es sind und bleiben Schnappschüsse. Und die Auflösung allein macht keine gute Kamera aus!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *