Canon bringt Camcorder MVX3i ab September in den Handel

Der High-Tech-Camcorder mit optischem Bildstabilisator soll 1699 Euro kosten.

Mit dem MVX3i präsentiert Canon sein neues 1-Chip-Spitzenmodell. Der Camcorder verfügt über einen 2,2 Megapixel-CCD-Chip mit RGB Primärfilter und ein zehnfach optisches Zoomobjektiv inklusive optischem Bildstabilisator, der für nahezu wackelfreie Aufnahmen auch im 16:9 Modus sorgen soll. Zudem ist die manuelle Tonsteuerung möglich.

Was die Digitalkamera-Funktionen anbelangt, liefert die MCX3i die Möglichkeit, Bilder mit bis zu zwei Millionen Pixel aufzunehmen – auch simultan zur Videoaufnahme. Eine Vielzahl an Aufnahme-Modi sowie neue Netzwerk-Funktionen zu Einsatz als Webcam sollen das Produktkonzept vervollständigen. Der Camcorder unterstützt den PictBridge Standard (ZDNet berichtete). Der Camcorder wird dazu an einen kompatiblen Drucker angeschlossen und der Ausdruck wird über das 3,5-Zoll-Display des Camcorders gesteuert.

Für hochwertige Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen soll der Super Night Modus des MVX3i sorgen. Der Camcorder ist in der Lage, auch lange Videos im MPEG-4-Format auf einer SD-Karte abzuspeichern. Mit der DV-Messenger Software kann der Camcorder auch als Webcam oder bei Videokonferenzen genutzt werden. Darüber hinaus soll die Streaming-Funktion das direkte Übertragen von Live-Bildern oder Fotos ins Internet ermöglichen. Über die integrierte Remote-Funktion bietet der Camcorder sich auch als Überwachungskamera an, die sich auch über das Web kontrollieren lässt.

Im Lieferumgang finden sich Zoom-Browser EX, Photo Record, Photo Stitch sowie die Software Image Browser. Zubehör wie ein Weitwinkelkonverter, ein Telekonverter oder ein Filterset wird optional angeboten.

Kontakt: Canon Deutschland GmbH, Tel.: 02151/3450 (günstigsten Tarif anzeigen)

Canon Camcorder MVX3i (Foto: Canon)
Canon Camcorder MVX3i (Foto: Canon)

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Canon bringt Camcorder MVX3i ab September in den Handel

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. August 2003 um 7:31 von Heinz Singer

    Neuer Canon Camcorder
    Immer mehr web- Schnickschnack usw. Wo bleiben echte Videofeatures wie 16:9 Aufnahme auf entsprechendem Chip. Pixelanzahl wäre inzwischen vorhanden. Das nervt!
    Gruß Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *