Windows XP SP2 verschoben

Möglicher Grund: Die aktuellen Probleme mit dem Blaster-Wurm

Microsoft hat am Freitag seine Windows Service Pack Road Map aktualisiert. Dem Dokument zufolge verschiebt sich der Erscheinungstermin des SP2 für Windows XP auf das dritte Quartal 2004. Bisher rechneten Beobachter Ende 2003 mit der Veröffentlichung des nächsten XP-Update-Pakets.

Somit lägen etwa 18 bis 24 Monate zwischen den ersten zwei Service Packs für XP. Dies ist ein deutlich längerer Update-Zyklus wie noch unter Windows 2000. Der Grund für die Verzögerung sei derzeit noch unklar. Möglich sei die Einbindung neuer Windows-Features wie neue Antiviren- oder erweiterte Firewall-Funktionalität in das Service Pack für die Verspätung verantwortlich. Hierbei könnten Microsofts aktuelle Probleme mit dem W32.Blaster.Worm eine Rolle spielen.

Das aktuelle Update-Paket für Windows XP ist das Service Pack 1a.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows XP SP2 verschoben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *