Legend freut sich über Zuwächse

Chinesischer Computerriese zeigt sich von SARS unbeeindruckt

Der chinesische Computerriese Legend Group hat die Ergebnisse des ersten Quartals, das am 30. Juni 2003 endete, bekannt gegeben. Das Unternehmen steigerte den Gewinn im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2003/04 um 3,9 Prozent, was umgerechnet 35,7 Millionen Dollar entspricht. Gleichzeitig verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 11,4 Prozent auf 685 Millionen Dollar.

„In diesem Quartal wurde der chinesische IT-Markt von dem SARS-Ausbruch schwer getroffen. Die Legend Gruppe konnte trotz der Herausforderungen, die durch die SARS-Epidemie entstanden, Wachstum sowohl beim Gewinn wie auch beim Umsatz verzeichnen. Obwohl SARS gewisse kurzzeitige Störungen verursacht hat, zeigt die chinesische IT-Branche hohes Potenzial“, so Yang Yuanqing, President und CEO von Legend.

Insbesondere der Bereich Notebooks habe mit einem Zuwachs von mehr als 52 Prozent eine extreme Steigerung erfahren. Die Verkäufe von PCs für Endverbraucher seien um 14,5 Prozent gestiegen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Legend freut sich über Zuwächse

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *