Nvidias Kurs sackt um 20 Prozent ab

Enttäuschung bei Analysten nach Quartalsbericht

Nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen gestern hat sich Derek Perez, PR-Chef bei Nvidia, bei der Formulierung der entsprechenden Pressemitteilung noch große Mühe gegeben und die positiven Aspekte der Geschäftsentwicklung hervorgehoben. Doch die Formulierungskünste haben offensichtlich nicht ausgereicht, um die Analysten zu überzeugen.

Der enttäuschende finanzielle Ausblick von Nvidia-Boss Huang haben die Analysten verstimmt. Ungewisse Zukunftsaussichten in Bezug auf die Xbox, die Starke Position ATIs und die fehlende Bus-Lizenz, um Intel-Chipsätze produzieren zu können, sind weitere negative Punkte, die den Analysten sauer aufstießen. Noch liegt der Kurs bei 15 Dollar. Eine Rating-Agentur nennt allerdings schon ein Kursziel von 12 Dollar. Die Aktie dürfte also weiter an Wert verlieren.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nvidias Kurs sackt um 20 Prozent ab

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *