Wieder ein WLAN-Standard zertifiziert

IEEE802.15.3 soll Streaming ermöglichen

Ein weiterer Standard für drahtlose Netze ist vom Institute of Electrical and Electronical Engineering (IEEE) verabschiedet worden: 802.15.3. Im Gegensatz zu heute verbreiteten WLAN-Technologien wie 802.11b oder 11g wird 15.3 garantierte Bandbreiten zulassen. Ist der Link zwischen zwei Netzwerkteilnehmern erst einmal hergestellt, kann der Datenstrom mit fester Übertragungsrate fließen. Dies ist wichtig für Multimedia-Anwendungen wie Video-Streaming, aber auch Telefonie-Dienste wie Voice over IP. Entsprechend soll 802.15.3 der WLAN-Standard für digitale Unterhaltungsgeräte werden.

Die Übertragungsrate des neuen Standards beträgt 55 MBit/s, also ungefähr ebenso viel wie unter IEEE 802.11g (54 MBit/s). Die maximale Reichweite beträgt 100 Yards (etwa 100 Meter). Zur Übertragung wird auch hier das 3,4 GHz-Frequenzband genutzt. Da aber mittlerweile von einer Reihe von drahtlosen Technologien auf dessen Frequenzen funken ist 802.15.3 in der Lage, Interferenzen etwa durch drahtlose Telefone oder andere Netzwerke zu entdecken und automatisch den Kanal zu wechseln.

Ob 802.15.3 sich durchsetzt, hänge vor allem davon ab, wie schnell konkurrierende Technologien wie Wifi Streaming-Möglichkeiten einführen, kommentierte der Analyst Ian McPherson von der Wireless Data Research Group. Seine Voraussage: „Digitale Inhalte werden immer relevanter. Damit nimmt der Bedarf an Quality of Service, also garantierten Bandbreiten, zu. Die Technologie, die als erste populär wird und die Marktführerschaft übernimmt, wird sich auch langfristig durchsetzen.“

Die ersten Produkte sollen Ende 2004 verfügbar sein. Es soll sich zunächst voraussichtlich um Dongles handeln, die in einen PC eingesteckt werden und dann Verbindungen zu elektronischen Geräten wie Fernseher, DVD-Player oder Hifi-Anlage herstellen können.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Wieder ein WLAN-Standard zertifiziert

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. August 2003 um 8:24 von Stefan Emilius

    2,4 GHz statt 3,4 GHz
    Hallo,

    in dem Artikel ist ein Tippfehler. Der WPAN-HR-Standard (Wireless Personal Area Network – High Rate Task Group) funkt im 2,4 GHz, nicht 3,4 GHz.
    Grüße
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *