Western Digital trifft ins Schwarze

Solider Umsatz und Gewinn

Western Digital hat für das vierte Geschäftsquartal, das am 27. Juni 2003 endete, einen Umsatz von 680 Millionen Dollar mitgeteilt. Der Nettogewinn im Berichtszeitraum betrug 48,8 Millionen Dollar oder 23 US-Cent pro Aktie. Der Nettogewinn enthält 3,3 Millionen Dollar Gewinn aus Kapitalanlagen nach Steuern.

Diese Ergebnisse bedeuten ein Umsatzwachstum von 26 Prozent im Laufe des vergangenen Jahres. Zum damaligen Zeitpunkt meldete das Unternehmen einen Umsatz von 541 Millionen Dollar und einen Nettogewinn von 13,1 Millionen Dollar oder sieben US-Cent pro Aktie.

Für das Geschäftsjahr, meldet das Unternehmen einen Umsatz von 2,7 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Wachstum von ebenfalls 26 Prozent im Vergleich zum Geschäftsjahr 2002. Der Nettogewinn betrug 200 Millionen Dollar oder 97 US-Cent pro Aktie. Für das vorangegangene Geschäftsjahr wies Western Digital einen Umsatz von 2,2 Milliarden US-Dollar und einen Nettogewinn von 65 Millionen US-Dollar oder 0,34 US-Dollar pro Aktie aus.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Western Digital trifft ins Schwarze

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *