Cisco greift dem CCC unter die Arme

Spezialist stellt das Netzwerk für das Chaos Communication Camp

Der Netzwerkspezialist Cisco Systems sponsert das Chaos Communication Camp in Altlandsberg bei Berlin. Vom 7. bis 10. August veranstaltet der Chaos Computer Club das Open-Air-Event für Computer-Experten. Rund 2000 Teilnehmer aus aller Welt werden erwartet. Das von ihnen genutzte Netz wird von Cisco installiert.

Das 60.000 Quadratmeter große Veranstaltungsgelände wird mit einem mehrere Kilometer langen Glasfaser-Netzwerk ausgestattet. Dieses ist über eine 155 MBit/s-Funkstrecke und mehrere Provider an das Internet angeschlossen. Dazu werden drei Türme aufgebaut, auf denen 28 Access Points für das drahtlose Netzwerk installiert werden, das bis zu 1.000 Teilnehmer gleichzeitig versorgen soll. So entstehe das „größte nicht-militärische kabelgebundene und kabellose Netzwerk der Welt“.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Cisco greift dem CCC unter die Arme

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. August 2003 um 17:58 von Straylight

    utter rubbish ;)
    Cisco hat einen Teil (bei weitem nicht alles) der Ausrüstung gesponsort, aber aufgebaut wurde die Technik vom CCC selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *