Canon präsentiert Canoscan LiDE 80 ab September für 199 Euro

Der flache Farbscanner von Canon im Alu-Design liefert eine Auflösung von 2400 x 4800 dpi und verarbeitet auch Dias und Negative.

Ab September will Canon den neuen Farb-Flachbettscanner Canoscan LiDE 80 im Aluminium-Design für 199 Euro in den Handel bringen. Der Scanner zeichnet sich durch eine sehr geringe Bauhöhe von 38 Millimetern aus und wird bereits serienmäßig mit Durchlichteinheit zum Scannen von Filmstreifen geliefert. Mit einer Auflösung von 2400 x 4800 dpi soll der LiDE 80 auch hochauflösende Vorlagen einlesen.

Mit der neuen Durchlichteinheit sollen sich auch Negative oder ungerahmte Dias aus der Kleinbildkamera (24 x 36 Millimeter) detailgetreu digitalisieren lassen. Mittels der Fare Level 2 Technologie sollen gerade bei Vergrößerungen von Dias und Negativen Störungen wie Staubkörner und Kratzer bereits beim Scanvorgang reduziert werden.

In der Durchlichteinheit befinden sich nicht nur die drei farbigen LEDs zur Bilderfassung, sondern auch LEDs für eine zusätzliche Infrarot-Abtastung. Dadurch soll der LiDE 80 auch in der Lage sein, eine automatische Bildretusche mit nur einem Scanvorgang durchzuführen. Gleichzeitig kann auch eine Korrektur der Farben und eine Reduzierung des Filmkorns durchgeführt werden, was bei Scans von gealterten Vorlagen hilfreich sein soll.

Durch die LED-Technik und die damit verbundene geringe Leistungsaufnahme – so Canon – konnte auf ein Netzteil beim LiDE 80 verzichtet werden.

Die Bedienung am Gerät erfolgt über vier Scan-Buttons an der Vorderseite, mit denen sich häufig wiederkehrende Routinearbeiten abkürzen lassen.

Der LiDE 80 wird mit Adobe Photoshop Elements 2.0, Arc Soft Photo Base und Photo Studio für die Verwaltung und einfache Justage am Bildmaterial, Newsoft Page Manager für die Erstellung und Verwaltung von PDF-Dokumenten, Omni Page SE für die Texterkennung geliefert und der Canoscan Toolbox geliefert.

Kontakt: Canon Deutschland GmbH, Tel.: 02151/3450 (günstigsten Tarif anzeigen)

Canon Canoscan LiDE 80 (Foto: Canon)
Canon Canoscan LiDE 80 (Foto: Canon)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon präsentiert Canoscan LiDE 80 ab September für 199 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *