Nasdaq Deutschland vor dem Aus

Bericht: Ableger der US-Börse könnte noch in diesem Jahr schließen

Die Nasdaq Deutschland steht offenbar vor dem Aus. Noch dieses Jahr soll der Ableger der amerikanischen Technologiebörse geschlossen werden, will die „Financial Times Deutschland“ aus Branchenkreisen erfahren haben. Die Börse war erst vor wenigen Monaten gestartet.

Das Problem: Die Mutterbörse will sich zurückziehen, doch keiner will ihren Mehrheitsanteil übernehmen. Die Nasdaq wollte entsprechende Gerüchte nicht kommentieren. Allerdings scheint klar, dass ein Ausstieg der US-Börse bevorsteht.

Damit ist der Konkurrent der Deutschen Börse der Aktienflaute zum Opfer gefallen. Auch der jüngste Kursaufschwung konnte die Volumina nicht auf den Vorjahreswert bringen. Harmonisch scheint das Ende nicht abzulaufen. So wird laut dem Bericht den beteiligten Banken vorgeworfen, nicht genügend Orders ihrer Kunden an die Nasdaq Deutschland gebracht zu haben. Diese wiederum behaupten, dass zu wenig Geld für Marketing ausgegeben worden sei.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nasdaq Deutschland vor dem Aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *