ADAC warnt vor dubioser Internet-Offerte

Abzocker fordern 60 Euro für angebliche Auto-Testfahrten

Der ADAC hat vor dubiosen Anwerbungen von Testfahrern im Internet gewarnt. Unter der Internet-Adresse www.autofahrt24.de würden derzeit Interessenten mit der Werbebotschaft „Fahren Sie jede Woche ein neues Auto!“ angelockt, teilte der Automobilclub am Freitag in München mit.

Dabei werde versprochen, dass Interessenten gegen eine Gebühr von knapp 40 Euro bei über 60 Herstellern als Autotester vermittelt würden und bald kostenlos einen BMW, Audi oder sogar Ferrari fahren könnten. Auch andere Anbieter machen demnach ähnliche Angebote. Tatsächlich beschäftigen die Hersteller laut ADAC nur Fachleute als Testfahrer, für Meinungsumfragen gebe es genug Fahrzeugbesitzer.

Wer auf das Lockangebot reinfalle, habe trotz Geld-Zurück-Garantie kaum Chancen auf eine Rückerstattung. Die Garantie gelte nur sieben Tage lang. Außerdem sei der Gerichtsstand von autofahrt24.de in Wien, eine Klage in Österreich sei wegen des geringen Streitwerts ziemlich aussichtslos.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu ADAC warnt vor dubioser Internet-Offerte

Kommentar hinzufügen
  • Am 2. August 2003 um 12:22 von PeWe

    Ähnliche Site – gleicher Betrug bei http://www.autotester24.de
    Dort kostet das gleiche "Vergnügen", kostenlos Testfahrer zu werden, mindestens 59 Euro und die Firma hat ihren angeblichen Firmensitz in den USA. Schaut man aber mal bei DENIC nach, stellt man schnell fest, daß sich der Betrüger in Frankfurt/Main aufhält und schon durch andere Abzocker-Seiten unangenehm aufgefallen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *