MSN arbeitet vorläufig weiter mit Overture

Microsoft will aber langfristig selbst Links verkaufen

Nachdem Yahoo am 14. Juli Overture übernommen hatte, wurde spekuliert, dass MSN seine Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für den Verkauf von Links sofort beenden würde. Solchen Spekulationen ist jetzt Microsoft-Vorstandsmitglied Yusuf Mehdi entgegengetreten. Mehdi sagte, MSN plane nicht, seine Vereinbarung mit Overture zu beenden. Diese sieht vor, dass sich Overture bis einschließlich 2004 um gesponserte Text-Einträge in der MSN-Suche kümmert.

Mehdi kündigte aber auch an, dass MSN langfristig eine eigene Abteilung für kommerzielle Suchdienste starten werde. Dies wäre eine Wiederholung von Microsofts Strategie bei Suchalgorithmen. Als Yahoo den Such-Partner von MSN, Inktomi, Anfang des Jahres aufkaufte, reagierte MSN zunächst nicht. Mittlerweile hat man jedoch begonnen, eine Abteilung von Spezialisten auf diesem Gebiet aufzubauen, auch wenn noch nicht klar ist, ob und wann Inktomi bei MSN endgültig abgelöst wird.

Im Fall von Overture besitzt MSN eine Ausstiegsoption. Wenn Overture aufgekauft wird, könne Microsoft den Vertrag sofort kündigen und bekomme zudem eine Entschädigung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar, sagte ein Analyst. Ein Drittel von Overtures Jahresumsatz stammt von MSN. In diesem Jahr dürften das um 350 Millionen US-Dollar sein. Yahoo hat bereits angedeutet, dass man mit der Möglichkeit rechne, dass Overture seinen Kunden MSN verliere. Schon die Nutzung von Overtures Diensten für die Yahoo-Suche mache die Übernehme rentabel, sagte ein Sprecher.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSN arbeitet vorläufig weiter mit Overture

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *