CA stellt neue Lösungen für Webservices vor

Service Levels sollen für die wachsende Anzahl an Enterprise- und Customer-Facing-Systemen optimiert werden

Computer Associates hat fünf neue Unicenter- und E-Trust-Lösungen für verbesserte Performance und Sicherheit von Webservices vorgestellt. Diese Lösungen sollen „intelligente, automatisierte Management- und Sicherheitsfunktionen“ bieten, mit denen Service Levels für die wachsende Anzahl an Enterprise- und Customer-Facing-Systemen optimiert werden können.

Das Unternehmen greift dabei auf Web Services-Technologien zurück, um die Synergien zwischen den bestehenden Unicenter-Lösungen zu verbessern. Außerdem soll so eine Integration mit Management-Applikationen von Drittanbietern gewährleistet werden.

„Webservices setzen sich in den Unternehmen immer mehr durch. Daher benötigen IT-Administratoren effiziente Lösungen zu deren Überwachung, Steuerung und Verwaltung“, fasst der CA-Manager Georg Lauer zusammen. Die Lösungen seines Unternehmens sollen die nötige Transparenz sowie Kontrollmöglichkeiten bieten, die für den reibungslosen Ablauf entscheidend seien.

Mit den neuen CA-Lösungen sollen Webservices sowohl auf Netzwerkebene als auch auf Ebene der Applikationsserverplattform verwaltet und gesichert werden können. Entwickler könnten mit Unicenter Service Plus „service aware“ Selbstverwaltungsfunktionen in Applikationen einbauen. Auch Unicenter Software Delivery und Unicenter Asset Management unterstützten Web Services.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CA stellt neue Lösungen für Webservices vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *