Immer mehr Surfer mit DSL unterwegs

7,4 Millionen Bundesbürger haben einen Breitband-Zugang

Geschwindigkeit wird im Internet immer mehr zum entscheidenden Faktor: Nach einer in Nürnberg veröffentlichten Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) und NFO Infratest surften zu Jahresbeginn bereits 7,4 Millionen Bundesbürger per DSL-Breitbandzugang im Internet und damit doppelt so viele wie ein Jahr zuvor.

Mit dem schnellen Zugang ins World Wide Web wollten die Nutzer vor allem Unterhaltungsangebote wie Online-Spiele, Musik und Videos herunterladen. Besitzer von Breitbandanschlüssen kauften auch überdurchschnittlich stark über das Internet ein, ergab die Studie.

NFO Infratest und ENIGMA GfK hatten für die Untersuchung im Februar 1010 deutsche Internetnutzer zwischen 14 und 69 Jahren befragt.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Immer mehr Surfer mit DSL unterwegs

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. Juli 2003 um 9:34 von x-master

    DSL…. wo und wann denn ????
    …ich wohne im Niemandsland DSL. Von der Telekom werde ich schon seit 3 Jahren vertröstet, oder sie bietet mir Sat-DSL an (welch Unsinn) – man braucht trotzdem einen Rückkanal per ISDN oder analog.
    Ich habe mir DSL mittlerweile abgeschminkt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *