Sapphire präsentiert passiv gekühlte Radeon-Grafikkarten

In wenigen Tagen will Sapphire die neuen Modelle auf Basis des Radeon 9800 Pro und 9600 Pro ausliefern.

Grafikkartenhersteller Sapphire erweitert seine Grafikkarten-Modellreihe mit einigen sehr interessanten Produkten. Mit der Atlantis 9700 Pro Ultimate konnte Sapphire schon in der Vergangenheit in Sachen passiv gekühlter und damit sehr leisen Grafikkarten Akzente setzen. In Kürze sollen nun weitere Modelle auf Basis der aktuellen ATI-Chips Radeon 9800 Pro und 9600 Pro zur Verfügung stehen.

Die Atlantis 9800 Pro Ultimate wird es in zwei Versionen mit 128 MByte und 256 MByte Speicher geben. Das Spitzenmodell soll knapp 600 Euro kosten. Die 128 MByte-Variante ist für 499 Euro erhältlich. Einige Online-Shops wie Alternate haben die Karte bereits für 479 Euro gelistet. Beide Modelle werden mit einem passiven Kühlkörper von Zalman auf Betriebstemperatur gehalten. Ein Lüfter ist daher nicht nötig. Die Karten erzeugen somit keinen Lärm und sind zum Aufbau eines leisen Higend-Systems besonders gut geeignet.

ATIs neuer Mittelklasse-Chip Radeon 9600 Pro kommt auf der Sapphire Atlantis 9600 Pro Ultimate zum Einsatz. Diese Karte ist ebenfalls mit einem passiven Zalman-Kühler ausgestattet. Allerdings handelt es sich hierbei um eine kleinere Version, die im Gegensatz zu den Highend-Modellen nicht den PCI-Slot neben der Grafikkarte blockiert. Die Sapphire Atlantis 9600 Pro soll etwa 220 Euro kosten.

Informationen zum Aufbau eines leisen PC-Systems bietet folgender Beitrag: Schluss mit lauten PCs

Weitere Infos: Sapphire

Sapphire kühlt die Atlantis Radeon 9800 Pro Ultimate Edition mit einem Zalman-Kühler. (Foto: Sapphire)
Sapphire kühlt die Atlantis Radeon 9800 Pro Ultimate Edition mit einem Zalman-Kühler. (Foto: Sapphire)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sapphire präsentiert passiv gekühlte Radeon-Grafikkarten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *