OpenOffice 1.1 Release Candidate in Deutsch verfügbar

"Getestet, und für gut befunden": Open Source Office-Suite entscheidenden Schritt weiter in Richtung finale Version

Nach der Veröffentlichung der englischen Sprachversion von OpenOffice.org 1.1 RC hat die deutsche Ausgabe nicht lange auf sich warten lassen. Der Release Candidate (RC) des Open Source Office-Pakets in deutscher Sprache steht ab sofort auf diversen Servern zum kostenlosen Download bereit.

Auch wenn die 1.1 Final-Version erst bevorsteht, so seien die Entwickler zufrieden mit dem aktuellen Stand der Software: „1.1 RC wurde von uns getestet und für gut befunden“, zitiert openoffice.org die Gemeinde.

Neben PDF-Export, einem Makro-Rekorder und Unterstützung für Palm- und Pocket-PC-Dateien bietet die OpenOffice 1.1 RC eine Vielzahl an Neuerungen. Eine Übersicht der neuen Features ist auf den Seiten von OpenOffice.org einzusehen. Detailinformationen enthalten die Release Notes.

Das Office-Paket, dass auf Star Office von Sun basiert, kann von Privat- und Firmenanwendern kostenlos aus dem Netz gezogen und eingesetzt werden. ZDNet hat die 1.0-Vorgängerversion unter die Lupe genommen. Den Testbericht finden Sie hier.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu OpenOffice 1.1 Release Candidate in Deutsch verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *