GMX bietet DSL-Zeittarife

100 Surfstunden monatlich kosten ohne Trafficvolumen 12,99 Euro

GMX bietet ab sofort neben drei DSL-Volumentarifen auch DSL-Zeittarife an. Die neuen Preismodelle richten sich laut der Münchner Firma an User, die einschätzen können, wieviel Zeit sie im Internet verbringen werden. GMX Internet.DSL_30h kommt mit einem Kontingent von einer Stunde täglich und kostet 6,99 Euro im Monat.

Bei GMX Internet.DSL_100h sind zum Preis von 12,99 Euro 100 Surfstunden pro Monat enthalten. Die Abrechnung erfolgt laut der Tochter von United Internet sekundengenau und werde erst zur monatlichen Rechnungsstellung auf die volle Minute aufgerundet.

Wenn das monatliche Freikontingent überschritten wird, zahlt der User für jede weitere Minute stolze 1,2 Cent. Die Tarife sind laut GMX für T-DSL-Anschlüsse mit maximal 768 KBit/s Downloadgeschwindigkeit verfügbar. Bei vorhandenem T-DSL-Anschluss sollen die Tarife innerhalb zwei Stunden nach Bestellung nutzbar sein.

Die Internet-Zugangstarife sind nur für Nutzer der GMX Mailtarife buchbar. Die Abrechnung erfolgt per Lastschrift.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GMX bietet DSL-Zeittarife

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *