Leadtek präsentiert neue TV-Karte

Winfast TV2000 XP Expert für 69 Euro zu haben

Leadtek hat mit der „Winfast TV2000 XP Expert“ eine weitere TV-Karte vorgestellt, die ab sofort für 69 Euro zu haben sein soll. Ausgeliefert wird die Hardware mit dem Programm „Winfast PVR“ und der darin enthaltenen neuen Funktion „Direct Burn“ – damit soll es möglich sein, von einer externen Videoquelle direkt auf ein DVD-Medium brennen lassen.

Anwender sollen beim Video Editing dunkle Bereiche aufhellen, sanftere Abstufungen bei Hintergründen erstellen sowie eine feinere Farbkomposition einzelner Sequenzen erzielen können. Zudem könne mit MTS/EIA-J/NICAM/A2 zwischen der primären und der sekundären Tonspur gewechselt werden, sofern das TV-Programm diese Funktion anbietet.

Mittels der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung könne auch direkt über die WinFast TV2000 XP Expert Teletext am PC gelesen werden. Wie bei digitalen Videorecordern üblich gibt es auch hier eine Time Shifting-Funktion, mit der Videos zeitversetzt während der Aufnahme angesehen werden können. Unterstützt werden dabei die Aufnahmeformate MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, DVD, VCD und WMV.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Leadtek präsentiert neue TV-Karte

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Juli 2003 um 13:50 von Verzweifelter

    Fehlende Info
    Schön das hier Informationen so genau wiedergegeben werden.Bin auf der Suche nach einer solchen Karte im LowProfil, davon wird aber nicht berichtet. Dieser Punkt kann aber bei der Beschreibung eines neuen Produktes sehr wichtig sein. Musste erst jetzt in einer ganz anderen Ecke im Internet auf diese Information stossen.

    Vielen Dank für diese Infoweglassung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *