Microsoft beendet Support für Windows NT Workstation

Aus Microsofts Sicht gilt Windows NT nun als offiziell überholt

Das heutige Datum markiert den letzten Tag, an dem Microsoft Support-Anfragen für Windows NT 4.0 Workstation entgegennimmt. Mit der Einstellung des so genannten „Extended Support“ gilt aus Microsofts Sicht das Betriebssystem nun als offiziell überholt. Für zukünftig entdeckte Fehler oder Sicherheitslöcher werden keine weiteren Updates angeboten.

NT 4.0 Server dagegen wird noch bis zum 31. Dezember unterstützt, danach gilt auch für die Server-Version des veralteten OS der endgültige Support-Stopp.

NT-Anwender und -Administratoren können sich im Problemfall weiterhin an die Microsoft Knowledge Base wenden, um sich dort anhand der archivierten Support-Dokumentation auf eigene Faust zu helfen.

Die nächste Windows-Version auf der MS-Abschussliste ist Windows 98: Ab Januar 2004 blüht dem Betriebssystem das gleiche Schicksal.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Microsoft beendet Support für Windows NT Workstation

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. Juni 2003 um 19:27 von COMPUTER-FRITZE

    Support für 98
    Der Support für Win 98 ist doch schon seit zwei wochen eingestellt! Der ausgelieferte IE 5 wird nicht mehr unterstützt. Auch nicht das letzte SP No.2. Sobald MS mich auf XP zwingt (anders verkaufen Sie es wohl nicht), kann auch ich Linux.
    Was kostet MS denn der Downloadserver für die alten Patches. Der Betrieb wäre sicher nicht ruiniert, der Kunde würde es danken. Das man nicht mehr aktiv was entwickelt verstehe ich, aber die Downloads abzustellen ist eine Frechheit und das vermittle ich auch meinen Kunden. Leider DARF ich als Fachhändler diese Downloads NICHT bereitstellen, das gäbe eine Menge hits.

    • Am 1. Juli 2003 um 8:38 von MSDau

      AW: Support für 98
      Ich glaube du hast da was falsch verstanden.
      Was bisher an Patches & Updates entwickelt wurde, wird auch weiterhin bereitgestellt. Nur wenn ab jetzt ein neuer Sicherheitsfehler entdeckt wird, wird es dazu keinen Fix mehr geben.
      Genauso wie die bisher veröffentlichten KB Artikel, die bleiben ja auch bestehen.

    • Am 10. Juli 2003 um 17:33 von Mr.T.

      AW: AW: Support für 98
      Dann versuch doch mal ein Update für Win95 zu downloaden (z.Bsp. IE5.5 Sp2 oder das Update für die fehlerhaft IP-Implementierung oder …)

    • Am 7. September 2004 um 15:31 von COMPUTER-FRITZE

      AW: AW: AW: Support für 98
      MS hat gelernt! Alle alten Patches sind wieder verfügbar. Sie müssen teilweise nur manuell gesucht werden. Auch die Links für W95 sind korrigiert.

  • Am 1. Juli 2003 um 14:11 von michipopichi

    nt workstations
    Nur weiter So die lassen sich alle Prima gegen Linuxmaschienen austauschen

  • Am 1. Juli 2003 um 16:43 von Matthias

    Sehr schön und das
    obwohl zum Beispiel Siemens noch Computer mit NT neu an Geschäftskunden ausliefert. Man kann nun mal nicht alle drei Jahre neue Software in Steuerungs- und Regeltechnik einbauen. Sicher gibt Siemens dann auch den Support aber auch nicht ewig. Deshalb sehe ich wohl auch vermehrt Linux als BS bei uns, denn eine so defizitäre Neumanitis kann sich bald keiner meh leisten und muss das auch nicht. Ob ein Relais in einer tausendstel oder einer hunderstel Sekunsde angesteuert wird ist nämlich eigentlich egal und manchmal reicht auch schon ein kleines BS/OS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *