Neues Smartphone von Handspring

Mehr Handy wie Organizer: das Treo 600

Kurz nach der Bekanntgabe der Fusion zwischen Palm und Handspring wird ein neues Smartphone, das Treo 600 vorgestellt. Mit dem Gerät wird es möglich sein im GSM- sowie CDMA-Netz zu telefonieren. Die Einführung ist für den Spätherbst geplant. In den USA werden die Preise mit Mobilfunkvertrag zwischen 400 und 500 Dollar liegen.

Das Smartphone ähnelt eher einem Handy als einem PDA. Laut Handspring-Manager Greg Shirai waren es Kundenwünsche, die sein Unternehmen dazu veranlasst haben, das Gerät so zu gestalten, dass es eher einem Handy ähnlich sieht als einem Organizer. Außerdem erwartet man sich mit diesem Design eine höhere Akzeptanz in Ländern außerhalb der USA.

Das Treo 600 ist kleiner als die früheren Geräte der Treo Serie. Es hat eine VGA-Kamera integriert und besitzt ein Farbdisplay mit einer Auflösung von 160 mal 160 Pixel. Im Gerät integriert ist eine Tastatur, auf deren Entwicklung Handspring ein besonderes Augenmerk legte. So sollten die Tasten und die Beschriftung größer werden, die Tastatur selbst aber weniger Platz brauchen.

Mit einer angegebenen Sprechzeit von sechs Stunden liegt diese eineinhalb Stunden über den Vorgängermodellen. Das Betriebssystem ist Palm OS in der Version 5.2. Zum Hinzufügen von Speicherplatz, Inhalt oder Hardware verfügt das Treo 600 über einen eingebauten SD/MMC-Erweiterungssteckplatz.

Einen ersten Eindruck vom Treo 600 vermittelt Greg Shirai in einem Video von ZDNet, in dem er ein Vorserienmodell präsentiert.

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Smartphone von Handspring

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *