IDC: Weltweit werden doch weniger PCs abgesetzt

Schlechte wirtschaftliche Bedingungen schlagen sich in weniger Wachstum nieder

Obwohl die Zahl der verkauften PCs im ersten Quartal 2003 leicht über den Erwartungen lag, haben die Marktforscher von IDC ihre Vorhersage für 2003 und 2004 gesenkt. Am Montag sagten die Analysten, dass sie im Jahr 2003 jetzt eine Gesamtzahl von 145,2 Millionen verkauften Einheiten weltweit erwarten (alle PCs, Notebooks und Server mit CPUs von Intel und AMD zusammen genommen). Dies würde eine Steigerung von 6,3 gegenüber dem Vorjahr bedeuten. Anfang des Jahres hatte IDC eine Steigerung von 6,9 Prozent vorhergesagt.

Auch mit der Vorhersage für 2004 ging IDC von 10,9 auf 10,3 Prozent weltweit herunter. Gleichzeitig soll der Gesamtwert aller verkauften PCs und 2,4 Prozent in diesem Jahr sinken, aber 2004 wieder um 3,5 Prozent steigen. „Die Nachfrage nach PCs ist weiterhin nur eingeschränkt, obwohl gegenüber dem Vorjahr verbessert“, formulierte IDC-Director Loren Loverde. „Im Business-Bereich hat sich der Markt teilweise erholt, während der Consumer-Markt langsamer wächst und die Verkäufe an Behörden sogar sinken. Größeres Vertrauen im Business- und Consumer-Bereich wird in der zweiten Jahreshälfte für einen Wachstumsschub sorgen, aber zweistellige Zuwachszahlen erleben wir erst 2004.“

Wie üblich werde der PC-Markt durch Nachfrage im Pazifikraum und Nordamerika getrieben, während Europa und Japan hinterherhinkten. Der US-Markt sei wegen erhöhter Nachfrage durch Behörden sogar stärker als erwartet, merkte IDC an.

Die Gartner Group hatte im Mai eine ähnliche Prognose gestellt: Die Marktforschungs-Konkurrenten erwarten 6,4 Prozent Wachstum im zweiten Quartal und nur noch 6,6 Prozent Wachstum für das gesamte Jahr. Beide Unternehmen prognostizieren also Zuwächse um 6 Prozent, ein deutlicher Fortschritt gegenüber dem Jahr 2002 mit lediglich 1,5 Prozent Wachstum. 2001 waren die Zuwachszahlen erstmals seit über zehn Jahren gefallen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IDC: Weltweit werden doch weniger PCs abgesetzt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *