HP präsentiert neue Profi-Scanner

Unternehmen stellt Modelle mit Auflösung von bis zu 4800 dpi vor

HP hat erste Flachbettscanner mit einer Auflösung von bis zu 4800 dpi auf den Markt gebracht. Die Hardware für Business-Anwender ist im kommenden Monat ab 599 Euro zu haben.

Der Scanjet 8200 ist mit einem Transparent Material Adapter (TMA) ausgestattet, kann also auch 35 Millimeter-Negative und Diapositive verarbeiten. Mit dabei ist die Software Adobe Photoshop Elements 2.0. Über diese Basis-Ausstattung verfügen auch der HP Scanjet 8250 und der HP Scanjet 8290. Bei ihnen liegt der Fokus laut dem Hersteller allerdings auf der digitalen Dokumentenarchivierung. So ist der Automatic Document Feeder (ADF) mit dabei, der automatisch 15 beziehungsweise 25 Seiten pro Minute bearbeiten können soll.

Zum effizienten Dokumentenmanagement soll die Software Paper Port Deluxe in der Version 8.0 beitragen. Somit sollen sich Word- oder PDF-Dateien, Datenblätter und Fotos einfacher verwalten lassen. Alle drei Scanner sind laut HP Mac- und PC-kompatibel. Der HP Scanjet 8290 verfügt zusätzlich über eine SCSI-Schnittstelle (inklusive SCSI PC-Karte), für die beiden anderen Geräte steht sie optional zur Verfügung.

Der HP Scanjet 8200 wird zum Preis von 599 Euro angeboten, der 8250 für 1099 Euro und der Scanjet 8290 für 1999 Euro.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu HP präsentiert neue Profi-Scanner

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Dezember 2007 um 20:28 von Britta Herreiner

    Angaben zu Funktionen
    Tja ganz so ist das in der Praxis dann nicht. Dicke Dokumente bleiben oft hängen, außerdem funktioniert der EInzug dann nicht mehr ordentlich. Weiterhin gibt es die Reinigungstücher nicht zum Nachkaufen, auch bei HP nicht. Ich habe einen Restbestand erhalten. Unter Vista funktioniert die Software nicht zuverlässig. Aber sonst….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *