Deutsche Version von Opera 7.11 veröffentlicht

Schneller Vor- und Rücklauf soll Browsen leichter machen

Opera hat die deutsche Version 7.11 seines Browser veröffentlicht. Das Programm habe einige Features, die „nicht nur neu für Opera, sondern für Browser insgesamt“ seien, wirbt die Firma. Neu sind zwei Buttons für einen schnellen Vor- und Rücklauf: Damit solle die Navigation erleichtert werden, so Opera.

Fastforward ist zwar bereits seit der Windows-Version 7 integriert, sei aber erheblich weiter entwickelt worden, so der Hersteller. Neu ist außerdem die Möglichkeit, sich Fotos in einer Art Diashow im Browser anzeigen zu lassen. Der Browser soll außerdem schneller geworden sein. „Mann muss sich das Upgrade auf 7.11 einfach holen“, zeigte sich Opera-CEO Jon von Tetzchner überzeugt.

Integriert sind außerdem Passwort-Manager sowie der Mail- und Newsclient M2. Außerdem soll das Cookie-Tracking verbessert worden sein. ZDNet bietet Opera und konkurrierende Browser zum kostenlosen Download an.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Deutsche Version von Opera 7.11 veröffentlicht

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. Mai 2003 um 9:10 von Deguchillo

    Neee, ich bleib bei Mozilla
    Opera hatte ich einige Zeit. Mozilla gefällt mir besser. Vielleicht ist er nicht sooooo schnell wie Opera, dennoch: Einfach zu bedienen, cooler Mail Client, auch recht hübsch zum ansehn, einfach cool :D<br />
    Jedem das seine…

  • Am 28. Mai 2003 um 10:03 von shadow!

    leider ein bisschen zu teuer
    ich finde, $ 39.- für die werbefreie version einfach zu teuer.<br />
    sonst finde ich den opera aber genial. wenn der preis mal auf $ 9.- sinken würde, würde ich mir den auch kaufen – und würde sicher nicht der einzige sein.<br />
    und die werbung in der gratis-version ist echt mühsam.

  • Am 30. Mai 2003 um 8:38 von Gerhard

    Na ja,
    mir braucht er viel zu viele Recourcen.<br />
    Weg mit M2 und dem anderen unnötigen Zeugs.

  • Am 31. Mai 2003 um 19:05 von Lars

    GENIAL!
    Ich bin überzeugter Operanutzer, und auch die neue Version überzeugt mich restlos. Das Geld ist sie allemal wert, zumal es ja tolle Studentenrabatte gibt. Und damit meine ich NICHT Kazaa, sondern dein Preisnachlass. :)

  • Am 7. Juni 2003 um 17:32 von markus

    wirklich gut
    hatte vorher ie, netscape, mozilla und ich muss sagen, dass die version 7.11 wirklich gut ist – brutal schnell und der mail-client ist echt gelungen. zudem ist das karteikartensystem ein echter hammer (endlich ist die taskleiste mal für andere sachen frei) und die einstellungen ändern bzw. die leisten an seine wünsche anzupassen sind wirklich einmalig. verständlich das dafür geld verlangt wird – opera ist es wieder wert benutzt zu werden….auch unter linux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *