1&1 bundelt DSL-Tarife mit Wireless-Produkt

Neukunden erhalten Draytek 2500WE für 29,90 Euro

1&1 hat neue DSL-Tarife angekündigt. Neu ist, dass der Provider die Tarife mit WLAN-Hardware bundelt. Im Paket ist für 29,90 Euro das Draytek 2500WE, ein kabelloser Router mit integriertem DSL-Modem und 4-Port-Switch 10/100 MBit Base TX. Der Preis gilt allerdings nur in Verbindung mit einer Neuanmeldung zu T-DSL und einem 1&1-DSL Tarif.

Der Provider bietet nun drei Volumentarife: Wer mit einem Gigabyte pro Monat zurecht kommt, muss 6,90 Euro zahlen. Zwei GByte schlagen mit monatlich 9,90 Euro zu buche. Wer fünf GByte benötigt, muss schließlich 14,90 Euro zahlen. Teuer wird es in allen drei Fällen, wenn das Transferlimit überschritten wird: Dann fallen pro MByte 1,2 Cent an, für jedes GByte werden also zwölf Euro fällig.

Auf Minutenbais unabhängig vom Transfer basieren die drei anderen Tarife: Bei Internet.DSL 20 sind für 6,90 Euro monatlich 20 Stunden inklusive. Die doppelte Zeit schlägt mit 9,90 Euro zu Buche, nochmals fünf Euro teurer ist der Tarif, bei dem 100 Freistunden dabei sind. In diesen Tarifen fallen pro Zusatz-Minute 1,2 Cent an.

Wer sich nicht vorher festlegen will, kann den Tarif 1&1 Internet.DSL Flat mit „Fair-Preis-Option“ wählen: Hier fallen nur dann 26,90 Euro pro Monat an, wenn mehr als 100 Stunden gesurft wurde – ansonsten sind 16,90 Euro zu zahlen. Teurer wirds für Surfgemeinschaften: Sobald mehrere PC-Arbeitsplätze vernetzt sind, wie in Internet-Cafes, müssen zehnn Euro extra als „Business-Zuschlag“ gezahlt werden.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 1&1 bundelt DSL-Tarife mit Wireless-Produkt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *