Kooperation zwischen Comparex und Suse

Mannheimer Systemintegrator vertreibt den Suse Linux Enterprise Server

Der Anbieter von Linux Open-Source-Produkten Suse und der Systemintegrator Comparex Informationssysteme sind eine Kooperationsvereinbarung eingegangen. Der ausgehandelte Premium Business-Partner Vertrag sieht vor, dass Comparex den Suse Linux Enterprise Server sowie die damit verbundenen Open-Source-Softwareprodukte in sein Portfolio aufnimmt. Darüber hinaus wird der Integrator in seinem Test- und Entwicklungszentrum, dem Core Competence Center, Beratungsleistungen für Endkunden anbieten.

Comparex sieht nach eigenen Angaben gute Chancen für den Server insbesondere auf den mittlerweile von allen namhaften Herstellern verfügbaren IA-basierenden Blade Servern. Ins Visier nehme man zunächst Kunden des mittleren und gehobenen Mittelstandes.

„Auf der Suche nach einem kompetenten und unabhängigen Infrastruktur-Anbieter, der auch die komplette E-Server Palette von IBM unterstützt, erschienen uns die Mannheimer Systemintegratoren als herausragende Partner. Außerdem ist für die Comparex Global Service-Experten Linux kein Fremdwort“, so Petra Heinrich, Vice President Partner Sales & Services bei Suse.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kooperation zwischen Comparex und Suse

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *