Norton Internet Security für Macs kostet 120 Euro

Symantec stellt Version 3.0 des Programms vor

Symantec hat sein Sicherheitspaket Norton Internet Security für Macintosh in der Version 3.0 vorgestellt. Das Produkt ist ab kommendem Monat im Fachhandel erhältlich und soll 119,95 Euro kosten. Das Upgrade schlägt mit 74,95 Euro zu Buche.

Neu sei die Funktion Norton Parental Control: Sie blockiere den Zugriff auf ausgewählte Websites, die zum Beispiel für Kinder nicht geeignet seien. Integriert ist auch Antivirus 9.0: Das Programm entfernt Viren von Mac-Rechnern. Wie bei der Windows-Version soll die Produktkomponente Norton Personal Firewall 3.0 ausgehende Verbindungen des Anwenders überwachen.

Norton Antivirus 9.0 für Macintosh kostet 79,95 Euro, die Firewall 3.0 schlägt mit 89,95 Euro zu Buche. Der Hersteller hatte im vergangenen Dezember das Sicherheitspaket Norton Internet Security Professional Edition 2003 vorgestellt. Die Software zielt auf den SOHO-Bereich ab. Neue Funktionen sind laut dem Hersteller ein Spam-Filter sowie automatische Virenreparatur-Funktionen für bekannte und unbekannte digitale Bedrohungen in ein- und ausgehenden E-Mail-Nachrichten sowie in Instant-Messaging-Anhängen.

Darüber hinaus enthalte die Professional Edition neue Funktionen zur Fehlerbehebung und Produktivitätssteuerung sowie Werkzeuge zur Reinigung der Festplatte und zum Schutz der Internet-Verbindung.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Norton Internet Security für Macs kostet 120 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *