Xerox geht Service-Abkommen mit TSS ein

Kundenbetreuung und Vor-Ort-Service aus einer Hand

Xerox hat mit TSS, einer Tochter von Triumph-Adler mit Sitz in Schwerin, eine Kooperation über umfangreiche Service-Dienstleistungen für die hauseigenen Tonerprodukte abgeschlossen. TSS übernimmt die Betreuung von Kundenreklamationen über ein neues Call Center XTSS sowie den technischen Vor-Ort-Service für Reparatur-Notfälle.

Im Rahmen des Kooperationsabkommens hat TSS ein eigenständiges Call-Center-Team aufgebaut. Unter der Bezeichnung XTSS (Xerox Technical Service & Support) werden die Kunden bedient, die kompatible Xerox-Produkte für zum Beispiel HP-, Canon-, Epson- und Lexmark-Geräte einsetzen. Über ein flächendeckendes Netz von 700 TSS-Technikern in Deutschland will Xerox dem Anwender im Ernstfall innerhalb von acht Stunden ein Vor-Ort-Service anbieten. Der Service stehe auch allen Xerox-Fachhandelspartnern und -Konzessionären zur Verfügung. „Wir freuen uns, mit TSS einen kompetenten Service-Partner gefunden zu haben, der unser Service- und Dienstleistungskonzept nun abrundet. Neben den reinen Serviceleistungen bietet TSS deutlich mehr Vorteile in der Betreuung unserer Key-Account-Kunden sowie bei der Umsetzung von Projekten mit dem Fachhandel“, erklärt René Marc Bühl, Corporate Account Executive Office Products bei Xerox.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Xerox geht Service-Abkommen mit TSS ein

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Juli 2004 um 8:57 von Dave

    XTSS
    Is ja gut und schön das die ein Abkommen eingehen aber WO findet man denn die Hotline-Nr.?! Nicht in diesem Artickel … bitte um Abhilfe

    mfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *