Siemens und Mobileway mit neuer Micropayment-Lösung

Handy-Nutzer zahlen ihre Kleinbeträge via Telefonrechnung

Siemens und Mobileway haben eine auf Premium-SMS aufbauende ‚Over-The-Air‘ (OTA)-Lösung zur Abwicklung von Zahlungen von Kleinstbeträgen vorgestellt. Damit sollen Mobiltelefonbenutzer über ihre Rechnung bezahlen können, wenn sie Java-Anwendungen nutzen oder OTA-Angebote herunterladen. Die beiden Firmen haben zum Beispiel an die Aktivierung eines Dienstes, ein Monatsabonnement oder das Herunterladen neuer Spiele gedacht.

Die OTA-Zahlungslösung wird auf dem Hauptserver für Micropayments von Mobileway betrieben. Dieser verwaltet die Zahlungstransaktionen von Premium-SMS, die von Java-fähigen Mobiltelefonen gesendet werden.

Die größte Herausforderung für Mobilfunknetzbetreiber sei der Aufbau der notwendigen Infrastruktur, damit ihre Kunden auch Kleinstsummen bezahlen können. Die OTA-Zahlungslösung erlaube es, höhere Einnahmen mit der vorhandenen SMS-Infrastruktur zu erzielen und ihren Benutzern kurzfristig neue Dienste anzubieten.

„Siemens ist überzeugt, dass Datendienste für Mobiltelefone bald von der Mehrheit der Mobiltelefonbenutzer weltweit im Alltag genutzt werden. Da Unterhaltungsanwendungen für Mobiltelefone die Akzeptanz solcher Dienste sehr beschleunigen, ist es wichtig, dass viele Entwickler eine große Vielfalt an Anwendungen für eine gemeinsame Plattform anbieten. Durch einen derartigen Zusammenschluss können diese Dienste auch schnell weltweit vermarktet werden“, so Henrik Brusgaard, Director für Business Development bei Siemens Mobile Phones Asia Pacific.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Siemens und Mobileway mit neuer Micropayment-Lösung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *