Regierung prüft Deckelung von Manager-Gehältern

IT-Vorständen droht in Deutschland eine Begrenzung des Lohns

Spitzenmanager von Telekom und Infineon müssen wohl bald um ihre hohen Gehälter fürchten: Angesichts der Debatte um angemessene Managergehälter prüft Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) die Deckelung von Vorstandsbezügen. Zypries habe einen entsprechenden Auftrag an die Cromme-Kommission gegeben, die zur Zeit den Corporate-Governance-Kodex überarbeitet, sagte ein Ministeriumssprecher dem Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“. Der Schering-Vorstandsvorsitzende Hubertus Erlen sprach sich dagegen aus, die Offenlegung von Vorstandsbezügen per Gesetz zu erzwingen.

Zypries hatte eine gesetzliche Regelung für den Fall angedroht, dass die Kommission dies nicht als verbindlich in ihre Regeln aufnimmt. „In einer marktwirtschaftlichen Ordnung gehört dies wie alle anderen Corporate-Governance-Regeln in den klassischen Bereich der Selbstverpflichtung eines Unternehmens gegenüber seinen Aktionären und sollte nur vom Unternehmen selbst entschieden werden“, sagte Erlen.

Kommissionsmitglied Christian Strenger sprach sich dagegen für mehr Transparenz bei den Vorstandsbezügen aus. „Wir brauchen klare Vorschriften, wo und wie etwas möglichst verständlich im Geschäftsbericht veröffentlicht werden muss. Bisher kommen einige Unternehmen ihren Aktionären noch mit verstreuten und komplizierten Angaben, was die objektive Information erschwert.“ Die Kommission werde sich wahrscheinlich auf eine Soll-Vorschrift einigen. Die Unternehmen könnten dann noch immer den Kodex grundsätzlich anerkennen, den Gehaltsparagrafen aber aussetzen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Regierung prüft Deckelung von Manager-Gehältern

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Mai 2003 um 12:16 von ICU

    Schwachsinn
    … und dann machen wir aus Siemens, Telekom usw. einen VEB …

  • Am 13. Mai 2003 um 14:26 von Matthias

    Kein Schwachsinn, denn
    ich würde schon ganz gerne wissen ob sich der Vorstand, welcher mir bei den Tarifverhandlungen die 1 vor dem Komma aufdiktiert, sich nicht selbst mit 30 % beglückwünscht, so wie auch dieses Jahr in etlichen AG’s geschehen. <br />
    <br />
    MfG Matthias

  • Am 14. Mai 2003 um 7:28 von H. Kipfer

    Deckelung von Managergehältern
    Die Regierung sollte zuerst vor der eigenen Haustür kehren. Was ist mit der Überversorgung der und den Übergangsbezügen unserer Minister auf Bundes- und Landesebene?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *