Tobit bringt David für Linux

Erstmals ist die Kommunikationssoftware für User von Suse und Red Hat zu haben

Tobit hat David XL und die neueste Version von Faxware jetzt auch für Linux freigegeben. Beide Programme seien in einer Beta-Phase von rund 3000 Tobit-Partnern unter die Lupe genommen worden, so das Unternehmen.

Das Unternehmen sieht in der Linux Version der beiden Programme einen Schritt im Ausbau der MultiNOS (Multi Network Operating System) Strategie. Neue Kenntnisse in der Anwendung und Administration müssten für David XL und Faxware für Linux nicht erworben werden, da das Arbeiten mit den neuen Produkten keine Unterschiede zu den bisherigen Versionen aufweise. Lediglich zur Installation seien Linux-Kenntnisse von Nöten.

Das Startpaket David XL mit fünf User Lizenzen und einem Port sei über den Fachhandel zum Preis von 1136,80 Euro zu beziehen. Unterstützt würden die Distributionen Suse 8.0 und 8.1, Red Hat Advanced Server 2.1, Red Hat 8.0 sowie Debian 3.0 Woody i386. Eine Zertifizierung für Suse Linux Enterprise Server ist laut dem Hersteller in Vorbereitung.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tobit bringt David für Linux

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *