Nvidia: Umsatz und Gewinn gesunken

CEO Jen-Hsun Huang sieht dennoch Hauptziel "hundertprozentig erreicht"

Nvidia verbucht im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2004 einen Nettogewinn 19,7 Millionen Dollar oder zwölf US-Cent je Aktie. Vor einem Jahr lag der Nettogewinn noch bei 83,2 Millionen Dollar oder 47 US-Cent je Anteilsschein.

„In diesem Quartal war es unser Hauptziel, die Produktion unserer neuen Familie von DX9-Generations-GPUs anlaufen zu lassen und die Verbindung von Film und Computer dem Verbraucher zugänglich zu machen“, kommentierte CEO Jen-Hsun Huang die jetzt veröffentlichten Zahlen. Man habe das „Ziel hundertprozentig erreicht“. Zum Gewinneinbruch äußerte sich der Vorstand nicht.

Die Einnahmen brachen ebenfalls von 582 auf 405 Millionen Dollar ein. An der Börse hatte man mit einem Umsatz von 410 Millionen Dollar gerechnet. Das Unternehmen will sich heute nachmittag ausführlich zu den Zahlen äußern und eine Prognose für die kommenden Quartale abgeben.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nvidia: Umsatz und Gewinn gesunken

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *