Coremeter soll Kabelnetze verbessern

Neues Tool zur Kapazitätsplanung wird nächste Woche präsentiert

Core Networks hat mit Coremeter eine Lösung für mehr Zuverlässigkeit in Kabelnetzen angekündigt. Das Unternehmen will das neue Produkt auf seinem Stand auf der SCTE Cable-Tec Show präsentieren, die nächste Woche im amerikanischen Philadelphia stattfindet.

Mit dem Produkt würden historische Daten erfasst, zusammengestellt und aufbereitet. Auf Grundlage dieser Daten könne dann ein so genanntes Trend-Management über mehrere Administrator-Ebenen erfolgen, so der Hersteller. Kabelbetreiber könnten dann genauere Prognosen zum Verhalten ihrer Abonnenten und der Nutzung von Diensten abgeben. Dadurch werde eine präzisere Kapazitätsplanung möglich, so die Vision.

„Die zunehmende Abonnentenzahl und die Einführung erweiterter Dienste haben zur Folge, dass Kabelbetreiber zunehmend komplexere Netze handhaben müssen“ so der Core-CEO Craig Soderquist. Mit der jetzt angekündigten Lösung sollen die Betreiber Tools zur Hand haben, um für eine verbesserte Netz-Performance zu sorgen.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Coremeter soll Kabelnetze verbessern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *