Freecom stellt drei mobile Festplatten vor

FHD-2 kommen mit 20, 40 und 60 GByte Kapazität

Freecom hat drei neue mobile FHD-2-Festplatten mit Speicherkapazitäten von 20, 40 und 60 Gigabyte vorgestellt. Das Speichermedium sitzt in einem Metallgehäuse und soll 220 Gramm wiegen. Die mobile Festplatte gibt es wahlweise mit einem USB 2.0-Anschluss oder mit einem USB 2.0- und zwei Fire-Wire-Anschlüssen.

Die passenden Kabel sollen den Geräten ebenso beiliegen wie ein Netzteil, das bei Bedarf die Festplatten mit Strom versorgen könne. Beim Anschluss über Firewire werde das Netzteil nicht benötigt. Das FHD-2 könne an jeden PC, Mac oder Laptop angeschlossen werden, es sind laut dem Hersteller weder ein Neustart noch eine extra Konfiguration notwendig.

Freecom liefert die neuen FHD-2-Festplatten zusammen mit der True Image Software von Acronis. Gedacht ist die Hardware unter anderem zum Anlegen von Images auch im laufenden Betrieb. , das Erstellen von Backups und die Sicherung von Daten wird damit zum Kinderspiel. Aus den angelegten Images können alle Informationen, inklusive Betriebs-system und sämtlicher Anwendungen, einfach wiederher-gestellt werden.

Das Freecom FHD-2 ist ab sofort für 169 Euro aufwärts zu haben. Der Hersteller bietet für die mobile Festplatte zwei Jahre Garantie und unbegrenzten technischen Support.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Freecom stellt drei mobile Festplatten vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *