HP präsentiert Farblaser für kleine Unternehmen

Laserjet 1500 L soll ab morgen für 849 Euro zu haben sein

HP (Börse Frankfurt: HWP) hat mit der Laserjet 1500er-Serie eine Reihe von Farbdrucker für kleine Unternehmen vorgestellt. Drucker der Reihe sollen bis zu vier Farbseiten in der Minute sowie bis zu 16 Seiten in Schwarzweiß schaffen. Dank der Instant-On-Technologie soll die erste Farbseite bereits nach 29 Sekunden vorliegen.

Beide Drucker der Serie lassen sich laut dem Hersteller sowohl in Windows- als auch in Mac-Umgebungen einsetzen. Der HP Color LaserJet 1500L für Einsteiger sowie das Basismodell HP Color LaserJet 1500 sollen ab dem 7. Mai im Fachhandel erhältlich. Das Einsteigermodell schlägt mit 849 Euro zu Buche, der 1500 kostet 1099 Euro in die Läden.

HP will bei der Entwicklung der Printer vor allem auf geringe Energiekosten geachtet haben: So sollen die Ausgaben für schwarzweiße Seiten nicht höher als bei HP monochromen Laserdruckern liegen. Das monatliche Druckvolumen gibt HP mit 30.000 Seiten an.

Die Farblaser verfügen über vier Druckkassetten und eine integrierte Bildtrommel- und Transfereinheit, die vom Anwender austauschbar sein sollen. Sie böten einen Zugang zu sämtlichen Verbrauchsmaterialien durch nur eine Öffnung. Leere Druckkassetten soll das System automatisch auf die Wechselposition setzen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP präsentiert Farblaser für kleine Unternehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *