Aldi verkauft WLAN-Notebook für 1479 Euro

Mobiler Rechner hat nichts mit dem zeitgleichen Modell von Aldi Österreich gemein

Aldi hat in dieser Woche ab Mittwoch (Nord) und Donnerstag (Süd) wieder ein Medion-Notebook für 1479 Euro im Angebot. Allerdings hat der mobile Rechner nichts mit dem Notebook von Aldi-Österreich gemein: Im Gegensatz zu diesem kommt er ohne DVD-Brenner und ohne mobilen Prozessor.

Statt dessen hat Medion eine Desktop-CPU verbaut: Angetrieben wird das Gerät von einem 2,6 GHz schnellen Pentium4. Außerdem integriert sind eine 40 GByte große Festplatte, 512 MByte DDR-RAM, Nvidia Geforce FX GO 5200 (64 MByte DDR RAM AGP 8x mit TV out), integrierter Flashkartenleser sowie ein Combo-Laufwerk, dass CDs brennt und DVDs ausliest.

Ein Diskettenlaufwerk ist bei diesem Rechner nicht dabei, dafür gehört ein 64 MByte fassender Speicherstift zur Standard-Ausstattung. An Anschlüssen sind unter anderem Firwire und vier USB 2.0 vorhanden. Wie das neueste Plus-Notebook ist auch der Aldi-Laptop WLAN-fähig: Ein Netz vorausgesetzt, kann der Besitzer mit elf MBit/s im Standard IEEE 802.11b surfen.

Im Süden ist außer dem Notebook ein 19 Zoll-CRT für 169 Euro im Angebot. In Branchenkreisen rechnet man damit, dass Lidl spätestens Mitte Mai auf das Aldi-Notebook reagiert und ebenfalls einen mobilen Rechner anbieten wird. Allerdings sind die Lidl-Aktionen fast immer nur regional verfügbar.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Aldi verkauft WLAN-Notebook für 1479 Euro

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. Mai 2003 um 8:22 von pton

    aldi notebook
    viel spanender wäre das gerät mit sxga tft!<br />
    <br />
    <br />
    wo findet man denn das feedback-forum mit allen kommentaren??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *