SMC kündigt 54 MBit/s WLAN-Produkte an

Router, Notebook- und PCI-Karten nach dem 802.11g-pre-Standard sollen in den nächsten Tagen auf den Markt kommen

SMC, Hersteller von Netzwerkhardware, hat angekündigt, erste Wireless LAN-Produkte nach dem noch nicht verabschiedeten IEEE 802.11g-Standard Anfang Mai 2003 auszuliefern. Die Router, Notebook- und PCI-Karten nach dem „Pre G“-Standard sollen bereits Daten im 2,4 GHz-Frequenzbereich mit einer maximalen Datenrate von 54 MBit/s übertragen können.

Der Breitband-Router SMC2804WBR soll einen 10/100 MBit/s WAN-Port mit einem 4 Port 10/100 MBit/s-Switch verbinden und die nächsten Tage im Fachhandel für 209 Euro verfügbar sein. Der Neuling sei zudem eine 802.11b- und 802.11 pre-g-kompatible WLAN-Basisstation mit integrierter Firewall. Diese biete Sicherheitsfeatures wie VPN-Passthrough, Webseiten-Filter, Paket-Kontrolle (Stateful Packet Inspection) und 64- und 128 Bit-WEP-Verschlüsselungen für den kabellosen Einsatz.

Zum gleichen Zeitpunkt kommt laut SMC auch der „Wireless Cardbus-Adapter SMC2835W“ für Notebooks auf den Markt. Die Platine soll 95 Euro kosten. Bei der 103 Euro teuren „Wireless PCI Card SMC2802W“ handelt es sich um eine PCI-Lösung für Desktops. Der Hersteller gewährt auf seine Produkte eine Fünfjahresgarantie und einen kostenlosen technischen Support über eine Service-Hotline.

Kontakt: SMC-Technikhotline, Tel.: 0800/9432000 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SMC kündigt 54 MBit/s WLAN-Produkte an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *