3Com mit neuer IP-Telefonie-Lösungen für Unternehmen

Auf der NetWorld+Interop 2003 in Las Vegas stellt das Unternehmen VCX V7000 vor

Mit dem Beginn der Networld+Interop 2003 in Las Vegas hat 3Com eine erweiterte Internet Protocol (IP)-Telefonieplattform vorgestellt. Unter dem Namen VCX (Voice Core Exchange) V7000 ist das neue Produkt ab sofort in Nordamerika verfügbar. Der Hersteller hat insbesondere den Bereich Local Area Network (LAN)-Telefonie ausgebaut.

„Die Strategie von 3Com ist darauf ausgerichtet, kleinen bis hin zu großen Unternehmen mit verzweigten Niederlassungen Systeme bereitzustellen“, sagt Dave Hattey, Vice President und General Manager of Enterprise Voice Solutions bei 3Com. „Wir sehen uns dazu verpflichtet, die Entwicklung von offenen, IP-basierten Sprachsystemen zu forcieren, um Unternehmenskunden End-to-End-Lösungen bieten zu können.“

Der neue Ansatz vereint die bestehende IP-Technologien von 3Com wie die Carrier-Class Softswitch- und Media-Gateways sowie die NBX-Plattform. Preise und Erscheinungsdatum für V7000 in Europa hat das Unternehmen noch nicht genannt.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3Com mit neuer IP-Telefonie-Lösungen für Unternehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *