Neuer 54 MBit-Access Point von 1stwave

Gerät schaltet automatisch auf geringere Übertragungsrate, wenn Signalqualiät nachlässt

1stwave Wireless International hat mit dem Wavemaxx Access Point Pro 54 einen Wireless LAN Access Points für den Soho-Markt präsentiert. Das Gerät soll eine verbesserte Performance mit gleichzeitiger Abwärtskompatibilität zu elf MB/s Wireless LANs bieten.

Wenn die Signalqualität zur sicheren 54 MBit-Übertragung nicht mehr ausreicht, schaltet der Access Point laut dem Hersteller automatisch auf eine geringere Übertragungsrate zurück. Dadurch blieben die üblichen Wireless LAN Reichweiten erhalten.

Über einen dedizierten 10/100 Ethernetport könne der neue Access Point an das lokale Netzwerk angeschlossen werden. Unterstützt werden die beiden Standards IEEE802.11b sowie IEEE802.11g. Alle derzeit am Markt erhältlichen Produkte entsprechen momentan nur der Draftversion des IEEE802.11g Standards.

Sobald die Arbeit der Task Group 9 abgeschlossen und der Standard verabschiedet sei, erhielten alle bis dahin ausgelieferten Wavemaxx Access Point Pro54 einen kostenlosen Firmware Upgrade.

ZDNet hat im Wireless Supercenter alles rund um das Thema Wireless von Produkttests, technischen Hintergrundartikeln über Praxis- und Know-how-Beiträgen bis hin zu passenden Downloads und Treibern vereint.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer 54 MBit-Access Point von 1stwave

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *