1&1 verschenkt Memory-Uhr an DSL-Neukunden

32 MByte Speicher am Handgelenk nur für wechselwillige Breitband-Surfer

1&1 ist auf Kundenfang für seinen DSL-Tarif: Wer bis zum 27. Mai von der Konkurrenz auf den Internet.DSL-Tarif des Providers umsteigt, erhält eine „Memory-Watch“ im Wert von 42 Euro gratis, wirbt das Unternehmen.

Bei der Uhr handelt es sich um ein Gerät des österreichischen Uhrenherstellers Laks, das erstmals im März vorgestellt worden war. Das Gerät speichert bis zu 32 MByte auf einem integrierten Toshiba-Chip. Die Files können laut dem Hersteller über einen USB-Stecker, der im Uhrenarmband integriert sei, an jeden beliebigen Computer übertragen werden.

Ein Passwortschutz soll die Daten zusätzlich vor unbefugtem Zugriff schützen. Die Festplatte für das Handgelenk ist laut dem Hersteller wasserdicht und wird mit zweijähriger Garantie geliefert.

Kontakt: 1&1, Tel.: 02606/96-0 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu 1&1 verschenkt Memory-Uhr an DSL-Neukunden

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Mai 2003 um 13:05 von Annonymus

    42 € Geschen :-???
    Ich frage mich Ob es sich wirklich lohnt dann wegen einer Uhr mit 32 MB <br />
    die gerade mal neu 42€ Kostet sich bei <br />
    Herrn 1und1 zu verpflichten …..<br />
    <br />
    <br />
    <br />
    Wenn ich DSL haben will suche ich mir meinen Provider aus. <br />
    Brauche ich ne Momory Watch kaufe ich Sie mir !!! oder !? was meint Ihr`?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *