Informatica bietet eine End-to-End Linux-Lösung für Business Analytics

Von der Datenquelle bis zum Dashboard: Support für Datenintegrations-, Data Warehouse- und Business Intelligence-Produkte

Informatica hat seine gesamte Business Analytics Produktfamilie – Powercenter, Warehouse und Poweranalyzer – für Linux ausgelegt. „Die Gelegenheit ist günstig, da sich die gesamte Branche auf Linux zubewegt“, sagte Girish Pancha, Senior Vice President of Products.

Die Linux-Versionen von Powercenter, Warehouse und Poweranalyzer sollen sich genauso wie die Windows-NT- und Unix-Versionen installieren lassen: Powercenter transformiert und integriert Daten aus einer Bandbreite von Systemen. Poweranalyzer nutzt diese integrierten Informationen zum Einsatz von webbasierenden Analytics-Lösungen wie Dashboards, Reporting, Analysen, Ad-hoc-Abfragen, Analytics-Anwendungen für CRM (Customer Relationship Management), SCM (Supply Chain Management) sowie Personal- und Finanzwesen.

Powercenter mit zertifiziertem Support für Linux ist ab sofort erhältlich. Linux-zertifizierter Kundendienst für Poweranalyzer startet zum Ende des ersten Halbjahres mit der Auslieferung der Version 4. Die Preisgestaltung orientiert sich an den Windows-NT-Versionen beider Produkte.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Informatica bietet eine End-to-End Linux-Lösung für Business Analytics

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *