Toshiba präsentiert Einstiegsserver „Magnia 560S“

Der schwarze Tower-PC soll sich als als File- und Printserver, für Datenbanken oder für die interne sowie externe Kommunikation eignen

Mit dem Magnia 560S hat Toshiba einen neuen PC-Server für das Einstiegssegment vorgestellt. Mit dem ab 1673,50 Euro teuren System im 190 mal 492 mal 450 Millimeter großen Tower-Gehäuse wendet sich der Hersteller nach eigenen Angaben an kleinere Unternehmen oder Niederlassungen größerer Firmen.

Um die Betriebs- und Servicekosten niedrig zu halten, soll der Magnia 560S eine spezielle Servermanagement-Funktionalität bieten. Der Kunde kann laut Hersteller das System mit Intel Pentium 4-Prozessoren mit 2.0, 2,8 oder 3,06 GHz und einem Arbeitsspeicher von bis zu zwei GB DDR-RAM ausstatten. Damit eigne sich das Gerät als File- und Print-Server, für Datenbanken oder für die interne sowie externe Kommunikation.

Weitere Features sind zwei IDE-Channel sowie RAID-Controller onboard, optional einen ein Channel SCSI RAID-Controller MR520 oder alternativ einen vierkanaligen IDE RAID-Controller (RAID 0, 1, 5, 10). Ein mit einem P4 mit 2,0 GHz, 512 MByte RAM und zwei 80 GByte-Festplatten ausgestatteter Server soll 1673,50 Euro kosten.

Toshiba gewährt für den Magnia 560S eine Herstellergarantie von drei Jahren vor Ort, die alle Systemkomponenten beinhaltet. Der Server-Neuzugang sei für Windows 2000- sowie Redhat Linux 8-Umgebungen zertifiziert und ab Anfang Mai im Handel verfügbar.

Toshiba hat mit dem Magnia 560S einen neuen Einstiegsserver vorgestellt
Toshiba hat mit dem Magnia 560S einen neuen Einstiegsserver vorgestellt

Kontakt: Toshiba-Hotline, Tel.: 01805/224240 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba präsentiert Einstiegsserver „Magnia 560S“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *