Hama: CF-Card mit drei GByte

Flash-Speicher kostet 2490 Euro

Hama hat die erste Compact Flash Highspeed-Speicherkarte mit einer Kapazität von drei GByte vorgestellt. Die Innovation hat allerdings ihren Preis: Der Hersteller verlangt für das Kärtchen 2490 Euro.

Aufgrund der großen Kapazität richtet sich der Speicher nicht nur an Besitzer von PDAs und Digicams, sondern auch an Besitzer von digitalen Camcordern. Die Karte soll bis zu dreimal schneller als Standard-Karten Daten aufnehmen können und ab sofort im Fachhandel zu haben sein.

Erst Anfang März hatte Lexar Media Speicherkarten mit zwei und vier GByte-Kapazität angekündigt. Herkömmliche Microdrives von IBM (Börse Frankfurt: IBM) bieten derzeit ein GByte Platz. Die meisten Kameras werden derzeit jedoch erst standardmäßig mit einer 32 MByte-Karte ausgeliefert.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Hama: CF-Card mit drei GByte

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. April 2003 um 12:00 von R. Laubinger

    2490 Euro?
    Verzeihung… 2490 Euro? Handelt es sich um einen Tippfehler? Sollte es vielleicht 249,00 Euro heißen?<br />
    <br />
    MfG<br />
    Laubinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *