Data Becker verspricht „virtuelle Tarnkappe“

"Anonym surfen pro" für 19,95 Euro zu haben

Data Becker hat mit „Anonym surfen pro“ eine Software zum Schutz der Privatsphäre im Internet vorgestellt. Der Hersteller verspricht eine „virtuelle Tarnkappe, mit der sich der Surfer frei und unbeobachtet durch das Internet bewegen kann“. Dafür verlangt er 19,95 Euro. Lieferbar ist die Software ab sofort.

Das Tool soll die Rückverfolgung aller Online-Aktivitäten durch die Zwischenschaltung schneller öffentlicher Proxy-Server und die Filterung der vom PC ausgehenden Informationen erschweren. Die Server-Liste könne in frei wählbaren Intervallen kostenlos aus dem Internet aktualisiert werden. Allerdings behält sich Data Becker vor, den Update-Service zum Ende nächsten Jahres einzustellen.

Das Programm wache darüber, dass ausschließlich zuverlässige Server genutzt werden: Vor dem Surf-Trip sollen diese automatisch auf Anwesenheit, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit der Anonymisierung geprüft werden. Außerdem soll das Tool auf Basis einer erweiterbaren Liste Werbebanner und Popups blockieren sowie Dialer-Programme abwehren.

Die besten Free- und Shareware-Programme zum Schutz der Privatsphäre hat ZDNet in einem Spezial zusammengefasst.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Data Becker verspricht „virtuelle Tarnkappe“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *